Wir sind weiterhin "Umweltschule" !


Im September 2012 erhielt unsere Schule zum zweiten Male die internationale Auszeichnung „Agenda-21-Schule / Umweltschule in Europa“. Dieser Preis ist Zeichen für die zahlreichen Aktivitäten zu den Themen Nachhaltigkeit und interkulturelle Zusammenarbeit an der Schule.

Einen herzlichen Dank für das Engagement der 150 beteiligten Schülerinnen und Schüler Klassenstufen 5, 6, 8 und 10 sowie des Comenius-Kurses (www.comenius.09y11.de)! Die Themen reichten von der Erstellung eines Solarkonzeptes (www.emmy-humboldt.09y11.de) über zahlreiche Beiträge zum Thema Ernährung (Klimakochwettbwerb, Portfolios, Klimakochkursen der Oberstufe) bis zur Durchführung von Exkursionen zur nachhaltigen Stadtentwicklung (www.comenius.09y11.de) und der Beteiligung beim Deutschen Aktionstag der Nachhaltigkeit (http://soundcloud.com/gesobau-ag/emmy-noether-gymnasium )!

Zu gut für die Tonne!

Das war das Thema des  Beitrages  der ehemaligen 5a für die Bewerbung zur Umweltschule.

Die Plakate und Geschichten wurden  am Freitag, dem 14.9.2012, bei der Auszeichnungsveranstaltung für den Titel „Umweltschule in Europa“ neben anderen Projekten  der 7., 8.,  9.Klassen und  Q1 ausgestellt. Sechs  Schüler der 6a fuhren dazu in die Schule am Falkplatz im Prenzlauer Berg.  In einem Nebenraum der Aula zeigten die 12 weiteren ausgezeichneten Schulen ihre eingereichten Projekte.

Nach der Vorstellung, bei der wir aus Zeitgründen nicht ans Mikrofon konnten, künstlerischen Darbietungen der Gastgeberschule und einem Bio- Imbiss zur Stärkung der Gäste  zeichnete  der Staatsekretär Herr Rackles  13 Berliner Schulen  mit der Umweltflagge, einer  Urkunde und einem Stempel aus. (Die Flagge könnt ihr sicher bald im Foyer sehen.)

Das ist die zweite Auszeichnung für unsere Schule, andere erhielten diese schon zum 9. Mal.

Die Schüler der 6a überlegen schon!  Macht ihr mit?

Bilder findet ihr hier!

 Frau Kunkel


Die Arbeitsgemeinschaften, die 2009 für dieses Projekt stellvertretend für die Schule ausgezeichnet wurden, sind die AG Nachhaltigkeit und Energie (www.nachhaltigkeit.09y11.de), in der wir uns aktiv für die Fassadensanierung und die Optimierung des Energieverbrauchs unserer Schule eingesetzt haben und die AG Crossing Borders (www.comenius.09y11.de), ein EU-gefördertes Projekt mit Kooperationspartnern in Groningen (Niederlande), Ankara (Türkei) und der Technischen Universität Berlin.

 

Die Auszeichnung soll Motivation für weitere Projekte und ein lebendiges Schulleben im Rahmen der Bildung für nachhaltige Entwicklung sein. Herzlichen Glückwunsch und Danke an all diejenigen, die uns kontinuierlich und aktiv unterstützt haben.

 

Ansprechpartner:

Herr Lehmann, Koordinaton Wettbewerbe zur Nachhaltigkeit

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

"Auch in diesem Jahr gab es genügend Möglichkeiten zum Kochen!"



3. Platz beim Wettbewerb BERLINER KLIMASCHULE 2012 und Gütesiegel


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!


Mit unseren Aktivitäten zur Nachhaltigkeit haben wir den 3. Platz in Berlin belegt. Insgesamt beteiligten sich 49 Schulen am diesjährigen Wettbewerb. Einen herzlichen Dank an die Fachbereiche Geographie/Geschichte, Deutsch, Englisch und Kunst für ihre kreativen Projekte!

Begründung der Jury:

Die Emmy-Noether-Schule in Köpenick erhielt für „Emmy ENerGy – eine Schule macht sich auf den Weg“ den dritten Preis, der mit 2.000 Euro belohnt wurde. Rund 150 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5-12 waren daran beteiligt. Die Palette reicht von verschiedenen Koch- und Kunstaktionen bis hin zu neu entwickelten Unterrichtsprogrammen, die auch mit Partnerschulen im Ausland durchgeführt wurden. Der dritte Preis würdigt besonders das umfangreiche Gesamtpaket. Die Schule wurde außerdem mit dem Siegel „Berliner Klima Schule“ ausgezeichnet.

        


Wettbewerbskoordination: Herr Lehmann

Alle Angaben zum Aktionstag Nachhaltigkeit findet ihr hier!